News Nepal. Wiederaufbau

Wiederaufbau nach dem Erdbeben Nepal


20. September 2015

Kathmandu wirkt erstaunlich aufgeräumt, der Bodnath z.B. ist repariert. Aus meiner Sicht ist eine Reise nach Nepal heute schon möglich, ja vielmehr sehr sinnvoll. Viele Nepali, ja ein grosser Teil der Wirtschaft Nepals lebt vom Tourismus. Mit deiner Reise nach Nepal unterstützt du ganz direkt Menschen, die damit Arbeit finden.


11. September 2015

Das starke Erdbeben und die schrecklichen Konsequenzen machen uns immer noch betroffen. Vor Ort ist nun Monsun, die Notunterkünfte stehen aber der Wiederaufbau dauert länger.

Arbeit fehlt
Selbstverständlich gibt der Wiederaufbau Arbeit. Aber das Einkommen aus dem Tourismus fehlt und damit eben auch diese so wichtige Einnahmequelle der Nepali.

Unterstütze Nepal mit einer Reise nach Nepal! Du wirst erstaunt sein, wie in Kathmandu die Schäden schnell repariert oder beseitigt wurden. Anders auf dem Land. In den nördlich von Kathmandu liegenden Gegenden ist die Zerstörung immer noch gross. Die Region Langtang hat es sehr getroffen.

BergFrau hat mit einem Teil der eingegangenen Spenden Notunterkünfte, Decken und Lebensmittel finanziert und in abgelegene Dörfer bringen lassen. Die Überweisungen, die ich gemacht habe, sind alle angekommen. Der grössere Teil werde ich aber gezielt in den Wiederaufbau der Häuser investieren.

Spenderinnen und Spender erhalten direkt die entsprechenden Informationen. Für Fragen, wie es “unseren” Leuten geht, stehe ich dir gerne auch Fragen der Spenderinnen und Spender zu einer Auskunft bereit.

Wie versprochen, ich bleibe dran!

Danke herzlich alle den Spenderinnen und Spendern, die für das BergFrau-Team in Nepal gespendet haben. Es ist bereits ein schöner Batzen zusammengekommen. Bitte an alle, bitte weiter spenden!!!


Unterstütze Nepal mit einer Reise nach Nepal!

Ich danke dir. Wir alle unterstützen den Wiederaufbau und sind nicht nur in Gedanken bei unseren Gastgebern und Freunden in Nepal!

Mit herzlichen Grüssen, die BergFrau

Spendenaufruf

Ich schlage dir folgende Spendenkonti vor!
Spenden mit dem Vermerk: Erdbeben Nepal, Wiederaufbau


Spenden für Nepali-BergFrau-Team

Aus ganz persönlicher und grosser Betroffenheit will ich meine Nepali-Freunde und -Mitarbeiter unterstützen, die uns zuverlässig begleitet haben auf unseren Trekkings.
Mit Lila werde ich eine Bedarfsliste und einen Plan zur Umsetzung erstellen. Die eingegangenen Spenden werde ich bedarfsgerecht aufschlüsseln. Ende Jahr bekommen die Spendenden einen Bericht. Alle Spenden gehen 1:1 nach Nepal.

BergFrau. Erdbebenhilfe Nepal
Postkonto Nr. 30-38102-7
Claudia Schmid
im Lot 12, 8610 Uster
IBAN CH18 0688 8269 5125 2467 5
SWIFT/BIC RBABCH22888

 

Spende für Tapriza

Mein persönliches Engagement in Nepal gilt dem Gesundheits- und Bildungsprojekt in Dolpo. All diese Spenden fliessen nach Dolpo für den Wiederaufbau und ggf. den weiteren Ausbau der Gesundheitsposten und Schule.
» mehr: www.tapriza.org

Tapriza Verein
Postkonto Nr. 87-522110-0
Bahnhofstr. 35, 8001 Zürich
IBAN: CH30 0900 0000 8752 2110 0
BIC/SWIFT: POFICHBEXXX


Weitere Spendenkonti

Spende für ROKPA
» mehr: www.rokpa.ch

Postkonto: PC 80-19029-5,
ROKPA, 8032 Zürich


Spende für Glückskette
» mehr: www.glueckskette.ch

Postkonto: 10-15000-6
Glückskette, 1211 Genf 8


Trekking Mustang. Charang

Trekking Nepal. Königreich Mustang

Wir trekken ins obere Mustang - hinter Annapurna und dem Dhaulagiri - und erleben spezielle Kontakte zur Bevölkerung. Wir werden das verborgene Königreich Mustang mit allen Sinnen erleben. Mustang ist karg, aber beeindruckend reich an Formen und Farben des Gesteins. Immer wieder haben wir Ausblicke zu hohen Schneebergen.

Rara Lake Trekking Nepal. Dolpo – Mugu

Mein einheimischer Führer Santa begleitet uns. Er ist der «Türöffner» für Land und Leute hier in Dolpo und Mugu. So persönlich und mit profunder Kenntnis bietet nur BergFrau dieses spektakuläre Trekking an.

Trekking Rara Lake Nepal
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Gefällt dir dieser Beitrag: Bitte teile ihn, danke