on on
Wandern Amalfiküste, Halbinsel Sorrento

Wandern Amalfiküste, Halbinsel Sorrento

Kategorie:

Reiseart:

Region:

Amalfiküste und Halbinsel Sorrento

Pittoresk. Amalfiküste, die Costiera amalfitana
Wer in den Alpen wandert, mag zuerst mal die Nase rümpfen, ist die Rede von wunderbaren Wanderungen an der Amalfiküste und auf der Halbinsel Sorrent. Doch. Wilder, bergiger und auch schroffer geht fast nicht. Steil stürzt auf der Halbinsel das Land ins Meer. Die Küste ist atemberaubend im Sinne des Wortes. Auf der Halbinsel liegen die Orte meist hoch über den Steilküsten. Eine Bucht folgt der nächsten. Kleine Orte drängen sich in die Schluchten und Spalten der Natur und die Häuser türmen sich an Steilhängen, man glaubt es nicht, sie steigen bis 1300m aus dem Meer.

Eine abwechslungsreiche Auswahl an einfachen Wanderungen ab Sorrento durch Dörfer, Zitrushaine und Reben sind markiert und beschrieben. Wir schreiben nun aber von der Amalfiküste.

 

Anreise Sorrento

Zug Napoli - Sorrento
Bus vom Flughafen Neapel oder Piazza Garibaldi, Neapel (Napoli Centrale)

Schlafen

Sorrento. Airbnb

Positano. Villa Maria Antonietta
Nahe Meer und Meersicht, ruhig, sauber

Positano, Italien Amalfiküste

Treppen und Terrassen

Auf den Wanderungen steigt man oft auf Treppen, kurvt um Schluchten, staunt über Höhlen, Grotten und «Fenster» im Fels. Die Wege haben fast schon eine alpine Dimension. Wo es noch möglich ist, hat die Bevölkerung der Natur Land abgetrotzt. Jeder kleine Felsvorsprung wird genutzt für den Hausbau, den Garten oder Pflanzung. Auf Terrassen wachsen Reben, Gemüse und - wichtig - viele Zitruspflanzen.

Wandern Amalfi. Sentiero degli Die

Berühmte Orte. Positano, Amalfi, Ravello und Atrani

Wir haben von Sorrent aus den Ausläufer des Monte Lateri überquert zum kleinen Hafen von Lubrense. Auf den Wegen der Amalfiküste entlang haben wir sehenswerte Orte verbunden wie Positano, Amalfi, Ravello und Atrani. Besonders angetan hat es uns Atrani. Auf einem Felsenvorsprung liegt klein und verwinkelt, mit Treppenschluchten hier und dort der schier ursprüngliche Ort. Nur dank dem GPS haben wir aus dem Labyrinth wieder leicht herausgefunden.​

 

Amalfi Italien Amalfiküste

Amalfis Blütezeit

Die Dorfkirche Atranis trotzt auf der äussersten Landspitze. Der Hauptplatz strahlt ursprünglich die 50er-Jahre aus. Eine Filmcrew dreht heute hier ein Leben, das es nicht mehr gibt. Ein paar italienische Oldtimer passen zum Flair. Ein Topolino in weinroter Farbe und Verdeck zieht die Aufmerksamkeit auf uns. Zu Amalfis Blütezeit hat der Adel hier gewohnt, das lässt sich hier erahnen. Amalfis Dogen sollen hier gekrönt und begraben worden sein.

 

Sentiero degli Die. Amalfiküste

Bergwandern in Italien

Wer die wilde Küste erwandern will, fantastische Aussichten über die Amalfiküste inklusive, der findet faszinierende Bergwanderungen - z.B. Sentiero degli Die - von Positano nach Agerola Bomberano. Der obere «Weg der Götter» durchquert eine wilde Landschaft auf fast 1100m Höhe. Der höchste Punkt des unteren, nicht weniger eindrücklichen Weges ist auf 640m Höhe. Wer es vorzieht aufzusteigen, geht von West nach Ost. Viele Touristen wanderten gegen uns, absteigend von Ost nach West. Das geht in die Knie.

Sentiero degli Die. Agerola Bomberano

Sentiero degli Die - «Weg der Götter»

Start in Positano / Montepertoso
oder Start Agerola Bomberano, gut mit Bus zu erreichen ab Amalfi

Bergweg Sentiero degli Die
Aufstieg 900m, Abstieg 620m und 9.5 km
Höchster Punkt. Capo Muro, 1085müm

Wanderweg Sentiero degli Die
Aufstieg 730m, Abstieg 1010m und 7.5 km
Höchster Punkt. Agerola Bomberano, 640 müm

Ideale Reisezeit
Frühling und Herbst

Weitere Informationen
auf Anfrage

Haftung
BergFrau übernimmt keine Haftung für die Angaben. Sie ist Sache der Reisenden.

Wanderreisen Italien
Weltweit wandern in Kleingruppen mit BergFrau

Ich wünsche dir viel Spass an der Amalfiküste!

Touren zum Thema

Weitere Beiträge zum Thema

on