facebook pixel

Nepal. Trekking Everest Base Camp

Trekking Everest Basecamp, Hillary-Route

Nepal. Trekking Everest auf der Tenzing Hillary-Route

Durch den Sagarmatha National Park zum Everest Base Camp

Die traumhafte Kulisse der Himalaya-Riesen Lhotse, Makalu und Cho Oyu, umgeben von unzähligen Sechs- und Siebentausendern, werden vom alles überragenden Everest dominiert. Der (Everest-) Sagarmatha National Park ist seit 1979 UNESCO Welterbe.

Die Route beginnt in üppiger Vegetation und führt uns durch Dörfer und über Hängebrücken zum höchsten Berg der Welt: dem Everest. Das ist der Lebensraum der Sherpas: Wir erfahren sie als Volk mit einer reichen Geschichte und Kultur und nicht nur als «die» Träger.

Von Claudia Schmid organisierte und begleitete Wanderreise.


Höhepunkte Trekking Everest

Sherpa – Tibetische Kultur – Buddhismus
Das Volk der Sherpa, modern und traditionell
Die tibetisch-buddhistische Kultur und Klöster der Sherpas
Puja, Zeremonie im Kloster, besuchen

Natur
Mächtige Gletscher und Moränen, einmalige Gebirgsformationen
Einmaliges Panorama auf die imposanten 6000er bis 8000er des Himalayas
Die üppige Vegetation zu Beginn des Trekk auf dem Weg zu den Eisriesen

Mount Everest
Mit 8848m der höchste Berg der Welt, auch der «dritte Pol» genannt
Das UNESCO Welterbe (Everest-) Sagarmatha National Park
Auf Edmund Hillarys und Tenzing Norgays Trail zum Everest bei der Besteigung 1953

Everest Basecamp
Die Welt der Höhenbergsteiger und die Dimension dieses Geschäftes
Die Sherpas legen Alubrücken über die zahlreichen Spalten und befestigen Kilometer lange Fixseile
Die quirrlige Welt und das Nebeneinander von Expeditionsteams


Unterkunft
In Hotels und einfachen Gasthäusern


Programm Download

Anforderung Trekking Nepal

16-tägiges Trekking, erforderlich sind gute Kondition und Trittsicherheit. Tagesetappen bis zu 5 – 8 Stunden, der höchste Pass Cho La, 5420m. Höhenunterschiede zwischen 350 bis 1250m.

Technisch ist das Trekking nicht schwierig. Das Tempo passen wir der Höhe an. Das Hauptgepäck wird auf dem Trekking von Trägern transportiert. Den Tagesrucksack tragen wir selbst.


Persönliches Treffen
Vor der Buchung treffen wir uns, damit wir uns frühzeitig kennenlernen.

Vorbereitungstreff
Hier besprechen wir alles, was du wissen wolltest und wir lernen uns gegenseitig kennen.

Schweizer Reiseleitung. Entscheidend für den Genuss und die kenntnisreiche Kulturvermittlung ist die mehrsprachige Reiseleiterin, Claudia Schmid.



Trekking Everest Basecamp, Hillary-Route


Trekking Everest Basecamp, Hillary-Route


Trekking Everest Basecamp, Hillary-Route


Trekking Everest Basecamp, Hillary-Route
Namasté. Sei gegrüsst

Länderinfo Nepal

Merken


« | »