facebook pixel

Nepal Upper Dolpo Trekking


Verborgenes Dolpo entdecken
Shey Gompa, Kristallberg, Phoksundo-See

Trekking mit Einblick in Bön-Religion und Buddhismus.

Wir kommen als Fremde und werden als Freunde gehen, denn wir werden hinter die Kulissen schauen und teilhaben. Dieses Trekking wird ein unvergessliches Erlebnis werden, dank meiner jahrelangen Erfahrung im Dolpo ist das möglich.

Wir besuchen die faszinierenden Sehenswürdigkeiten Dolpos auf einer wahrhaftigen Zeitreise zu Menschen, die in ihrem einfachen und harten Leben hoffen, Anschluss zu finden an die neue Zeit.  Dolpo gehört zu den abgeschiedensten Gegenden der Welt und ist eingeschlossen von gewaltigen Gebirgsketten des Himalaya. Hier sind der Schneeleopard und das Blauschaf heimisch.

Von Claudia Schmid rekognoszierte, organisierte und begleitete Wanderreise.


Höhepunkte

Kaum begangenes Trekkingroute
Durch steile Schluchten, karge Hochwüsten und fruchtbare Täler und auf alten Pilger- und Handelsrouten zum heiligen Kristallberg, wo Touristen nicht hingehen.

Shey Phoksundo Nationalpark
Der türkisblaue Phoksundo-See ist Teil des Nationalparks inmitten grandiosen Berglandschaften ein sehr gut erhaltenes Ökosystem mit wunderbarer Vielfalt an Pflanzen- und Tierwelt.

Dolpo Tulku Rinpoche
Auf den Spuren des Dolpo Tulku Rinpoche (Dokumentarfilm Dolpo Tulku, 2010).

Tibetische-buddhistische Kultur
Dolpo ist so ursprünglich wie Tibet. Die verbreitete Kultur ist tibetisch-lamaistisch resp. die heidnische Bön-Religion.
– Das legendäre Kristallkloster Shey Gompa
– Jangjer das älteste Kloster von Dolpo

Dhaulagiri
Die Ausblicke auf den 8000er Dhaulagiri, abseits der Trampelpfade, und viele andere, eindrückliche Gipfel.

Menschen begegnen
Wir besuchen Familien, Schulen und Gesundheitsposten und blicken hinter die Kulissen. Wir werden eingeladen und werden zu Freunden der Dolpa-Pas. Claudias jahrelange Dolpo-Erfahrung und reiche, persönliche Kontakte in Dolpo machen das erst möglich.


Download Programm

Tashi Delek

Kondition, Anforderung

Sehr anspruchsvolles, 29 Tage langes Trekking. Hast du eine sehr gute Kondition und bist trittsicher und schwindelfrei.
Tagesetappen von 3-8 Stunden, insgesamt 5 Pässe über 5’000m, der höchste 5’500m.
In der Regel zwischen 500 bis 1’000m Höhendifferenz pro Tag.

Das Hauptgepäck auf dem Trekking wird von Lasttieren oder Trägern transportiert. Den Tagesrucksack tragen wir selbst.
Wir haben genügend Zeit, um uns an die Höhe zu gewöhnen.

Unterkunft
Vorwiegend im Zelt, Hotel in Kathmandu, Guesthouse in Nepalgunj.

Persönliches Treffen
Vor der Buchung treffen wir uns, damit wir uns frühzeitig kennenlernen.

Vorbereitungstreff
Hier besprechen wir alles, was du wissen wolltest.


» Länderinfo. Nepal Trekking


Schweizer Reiseleitung
Entscheidend für den Genuss und die kenntnisreiche Kulturvermittlung ist die mehrsprachige Reiseleiterin, Claudia Schmid




Sonam der englischsprechende Bauer


 


Länderinfo Nepal

« | »