Zeitraum: 12.03.2022 - 15.03.2022
Dauer: 4 Tage
Preis: CHF 1149.-

Schneeschuhtour Wildhorn - Wildstrubel. Hochtour

Hochalpine Durchquerung Berner Oberland

Die Schneeschuhtour Vom Wildhorn zum Wildstrubel ist eine hochalpine Durchquerung des westlichen Berner Oberlands.

Das Wildhorn 3448 m und der Wildstrubel 3242 m markieren die höchsten Gipfel der westlichen Berner Alpen. Du besteigst beide Gipfel und durchquerst in diesen vier Tagen eine eindrückliche und abgelegene hochalpine Gegend von Hütte zu Hütte.

 

Anforderung Schneeschuh-Hochtour

Technik mittel
Alpintechnik: Grundkurs oder ähnliche Vorkenntnisse erforderlich
Gelände: Längere steile Passagen und Traversen, auch über Gletscher

Kondition mittel
Gehzeiten von 5–7 Std., bis ca. 1200 Höhenmeter, ca. 300 Höhenmeter/Std.

BergFrau bietet diese Tour an in Zusammenarbeit mit Mammut Alpine School

Tour-Details

Reiseart:

Geführte Schneeschuhtouren | Mehrtagestour

Region:

Schweiz

Preis, Details:

Anmeldung
bis 10 Tage vor Tourbeginn

Abmeldung
gemäss AGB Mammut AlpineSchool

COVID-19
Unser Schutzkonzept findest du hier

Hinweise:

  • Programm- und Preisänderung vorbehalten

Gruppe:

3-6 Gäste pro Bergführer

Anreise:

Treffpunkt
9.30 Uhr Bahnhof Lenk – Danach Weiterfahrt mit dem Taxi auf die Iffigenalp. Zugankunft 9.21 Uhr Lenk.

Abreise
Ca. 15.30 Uhr in Leukerbad

Leistungen

Inklusive

  • Führung und Betreuung durch Bergführer
  • Übernachtung mit Halbpension: 3x Hütte (Lager)
  • Mammut Safety Equipement zum Testen (Lawinenausrüstung im Wert von CHF 99.-)
  • 15% Rabatt für deinen Einkauf auf mammut.com

Exklusive

  • Anreise
  • Transporte (Bergbahnen ca. CHF 40.-)
  • Zwischenverpflegung und Getränke
  • Nicht SAC-/Alpenvereinmitglied Hüttentaxe ca. CHF 12.-/Nacht
  • Schneeschuhe inkl. Stöcke CHF 70.-
  • Gletscherausrüstung CHF 75.- (Anseilgurt, Gletscherpickel, Steigeisen)

Programm Schneeschuhtour Wildhorn/Wildstrubel

Unterkunft

Wildhornhütte SAC 2303 m
Wildstrubelhütte SAC 2789 m

Tag 1 Individuelle Anreise nach Lenk, Begrüssung durch den Bergführer und Abgabe des Mietmaterials. Anschliessend gemeinsame Fahrt mit dem Taxi auf die Iffigenalp. Die heutige Tour führt dich via Iffigensee zur Wildhornhütte 2303 m. Unterwegs bleibt Zeit für eine Einführung in die Lawinenkunde und den Umgang mit der Notfallausrüstung. (Distanz: 6 km, Gehzeit ca. 4 h, Auf-/Abstieg: 800/0 Hm)

Tag 2 Von der Hütte steigst du über den Chilchligletscher, vorbei am Schnidejoch, hinauf zum Glacier de Téné und auf das Wildhorn 3248 m. Hier wirst du mit einer gewaltigen Aussicht belohnt. Abstieg zur Wildhornhütte. (Distanz: 9 km, Gehzeit 5 h, Auf-/Abstieg: 1000/1000 Hm)

Tag 3 Aufstieg zum Schnidejoch und weiter zum Schnidehore 2937 m. Übrigens, das Schnidejoch war ab der Jungsteinzeit eine wichtige Verbindung vom Berner Oberland ins Wallis. Rund 900 Funde zeugen davon. Abstieg zur Alpage du Rawyl und über die einsame Hochebene zur Wildstrubelhütte. (Gehzeit: 5h, Distanz: 9 km, Auf-/Abstieg: 1165/670 Hm)

Tag 4 Von der Wildstrubelhütte startest du am Morgen und querst den flachen Glacier de la Plaine Morte bis zum Fusse des Wildstrubel. Von hier über den Südgrat steigst du auf den Gipfel. Nach einer ausgiebigen Rast folgt der Abstieg du über die Lämmerenhütte auf den Gemmipass ab. Die Luftseilbahn bringt dich nach Leukerbad. (Distanz: 13.5 km. Gehzeit: 6 h. Auf-/Abstieg: 730/1230 Hm)

Ausrüstung

Mietmaterial

Unser Bergführer bringt das bestellte Mietmaterial an den vereinbarten Treffpunkt. Folgendes Material kann bei uns gemietet werden:

  • Barryvox (LVS-Gerät)
  • Lawinen-Sonde
  • Lawinen-Schaufel
  • Schneeschuhe von MSR
  • (Teleskop)-Skistöcke von Leki
  • Anseilgurt mit 1 Safelock Karabiner
  • Gletscherpickel
  • Steigeisen mit Antistoll (passend für Ski-, Wander- und Bergschuhe)

Technische Ausrüstung

  • LVS-Gerät (Lawinen-Verschütteten-Suchgerät)
  • Lawinen-Sonde
  • Lawinen-Schaufel
  • Tourenrucksack (ca. 30 l)
  • Schneeschuhe mit Laufbindung und Steighilfe
  • (Teleskop)-Skistöcke
  • Anseilgurt mit 1 Safelock Karabiner (oder 2x Schraubkarabiner)
  • Gletscherpickel
  • Steigeisen mit Antistoll (passend für Ski-, Wander- und Bergschuhe)
  • Gamaschen (optional)

Bekleidung

  • Skijacke und Skihose (Gore-Tex oder ähnliches Material)
  • Soft Shell und/oder Fleecejacke
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang
  • Mütze und Stirnband
  • Handschuhe (1x dünn; 1x warm, wind- und wasserdicht)
  • Funktionssocken und Ersatzsocken
  • Warme, robuste, schnürbare Winterschuhe mit stabiler Sohle oder Bergschuhe

Übernachtung Hütte

  • Persönliche Toilettenartikel, evtl. Ohrpropfen
  • Bekleidung für Hüttenleben (Minimum)
  • Hüttenschuhe sind vorhanden
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Gründen der Hygiene)
  • Kissenbezug (60×60)
  • Schutzmaske (2 Stk. pro Übernachtung)
  • Desinfektionsmittel
  • SAC-/Alpenvereinmitgliedsausweis (falls vorhanden)

Verpflegung

  • Frühstück und Abendessen in der Hütte
  • Tee und Lunch muss selber mitgenommen oder kann in der Hütte gekauft werden
  • Zwischenverpflegung (z.B. Riegel, Trockenfrüchte, Trockenfleisch)

Diverses

  • Sonnen- und Skibrille
  • Sonnen- und Lippencrème (LSF 30 oder mehr)
  • Fotoapparat und Feldstecher (optional)
  • Halbtax-Abonnement (falls vorhanden)
  • Thermosflasche aus bruchsicherem Material
  • Stirn- oder Taschenlampe mit neuer Batterie
  • Kleine Apotheke für persönlichen Bedarf

Galerie-Bilder

Nützliche Informationen

Reiseerlebnisse

Weitere News laden

Reiseleitung

Downloads

on