facebook pixel

Albanien Trekking – Peaks of the Balkans


Im Dreiländereck des Balkans – Trekking‐ und Kulturreise

Pionierreise ‐ Die etwas anderen Peaks of the Balkans (PoB).

Bei dieser 9‐tägigen Pionierreise wandern wir in den schönsten Täler des Balkans, besteigen einige der höchsten Gipfel und lernen mehr über die Menschen und ihre Kultur. Unsere Reise führt uns in die Peaks‐of‐the Balkan Region am Dreiländereck Albanien, Kosovo und Montenegro, jedoch bewegen wir uns abseits der bekannten Pfade.

Der Schweizer‐Albanischen Reiseleiter schafft täglich den Kontakt mit den Einheimischen, wir hören ihre Lebensgeschichten und sprechen über die Konflikte, die es in dieser Region gegeben hat und die Entwicklung der einzelnen Länder heute. Diese abwechslungsreiche Pionierreise mit persönlicher Note, ist eine schöne authentische Mischung aus Trekking und Kulturreise in einer noch wenig bekannten Region Europas. Unwirkliche Karstlandschaften, wilde Bergzüge und schroffe Täler stehen im Kontrast zu grünen Hochebenen mit noch belebten Alpen und klaren Bächen und Flüssen.

Die Reise wird in Zusammenarbeit mit Albanien Reisen durchgeführt.


Höhepunkte der Trekking‐ und Kulturreise im Dreiländereck

  • Abwechslungsreiche Pionierreise abseits der bekannten PoB-Etappen mit persönlicher Note
  • Besteigung des höchsten Gipfel Kosovos (Gjeravica, 2656m) und Montenegros (Zla Kolata, 2534m)
  • Bootsfahrt durch die traumhafte Drini-Schlucht und Erholung am Shala-Fluss
  • Übernachtung bei einer albanischen Familie zu Hause
  • Weindegustation in einer der bekanntesten Weingüter des Kosovos

Schweizer Reiseleitung
Entscheidend für den Genuss und die kenntnisreiche Kulturvermittlung ist der albanisch-schweizerische Wander- und Reiseleiter Saimir Shala.


Verlängerungsmöglichkeit für Ferien am Meer

» Länderinfo. Albanien Wandern

» mehr zu Albanien im Reiseblog

Anforderungen, Details

Die Wanderungen dauern 6 bis 7 Std., dafür braucht es eine gute Grundkondition und Trittsicherheit. Höhendifferenz zwischen 500 bis 1250m müssen bewältigt werden. Die Besteigung des Kolata’s (9.5 Std.) ist optional und kann vor Ort entschieden werden. Teils sind die Wege ruppig und steil, aber nicht
exponiert.

Wichtig: Für die Einreise in den Kosovo wird der Pass benötigt. Die ID (Identifikationskarte) ist nicht ausreichend.

Unterkunft
In einfachen Hotels, Gasthäusern und in Privatunterkünften


udhëtim të mbarë! Gute Reise!


BergFrau Wandern. Albanien


Auf Besuch in einem Haus in Theth


Wandern in Bergen Nordalbaniens



Länderinfo Albanien

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


« | »