on on
Schweizer Berge im Saharastaub

Schweizer Berge im Saharastaub

Kategorie:

Regionen: |

Gruss aus der Wüste

Da trampe ich mit den Schneeschuhen in den Voralpen des Sarganserlandes mit Blick aufs Rheintal, entspanne mich und lasse die Seele baumeln. Mir fällt auf, die Sonne hat nicht die Kraft, aber ich denke mir nicht viel dabei. Es ist wie Hochnebel. Doch ich werde gewahr, das Weiss verschwindet, ein gelb-oranger Schleier ist über uns. Es ist etwas zwischen surreal und beängstigend. Ich kenne dies, wenn der Schnee gelblich verfärbt ist von Saharastaub, aber eine solche Verfärbung des Himmels habe ich das erste Mal erlebt. Das ist nun der von der Meteo angekündigte «Gruss aus der Wüste».

Sandsturm über den Alpen

Die Wolke, geladen mit Staub aus der Sahara, erreichte die Schweiz auf rund 4500 Metern über Meer. Am Samstag, 06. Februar 2021 verfärbte sich der Himmel in ein Gelb-Orange-Braun. Manche fanden die Färbung spektakulär, Andere waren irritiert, ja gar verunsichert über einen Himmel, der nicht mehr blau war, obwohl die Sonne schien. Am Nachmittag rieselte die Wolke aus und verfärbte die Schneedecke in den Alpen in einen selten-farbiges Weiss-Gelb.

Nach einer erhöhten Staubkonzentration am Freitag war am Samstagmorgen noch mehr Saharastaub auf dem Weg in die Schweiz. Auf dem Jungfraujoch wurde am Mittag ein Wert von 744 Mikrogramm pro Kubikmeter gemessen. SRF Meteo hat die Menge berechnet mit 2 gr./m2. Die Feinstaubkonzentration stieg ab dem Mittag stark an, wie Meterologen übereinstimmen berichteten.

Wolke aus Westafrika

Der Staub stammt laut SRF Meteo vor allem aus den nordwestafrikanischen Staaten Mauretanien, Mali und Algerien. Er stieg dort aufgrund der Witterung und der warmen Temperaturen zwei bis fünf Kilometer in die Luft auf, und wurde dank des Südwinds bis in die Schweiz getragen. Das Spektakel war aussergewöhnlich stark und gut zu sehen. Und es kam sehr früh im Jahr, denn Saharastaub sehen wir sonst fast nur im Frühling und im Herbst. Ein starkes Tief über Spanien, das nach Richtung Frankreich zog, brachte uns den Saharastaub.

Bilder BergFrau.
Auf einer Schneeschuhwanderung zum Hüehneristock, Sarganserland

BergFrau Winterwanderung Saharastaub, Sturm 05.feb.21
BergFrau Winterwanderung Saharastaub, Sturm 05.feb.21

Touren zum Thema

Schneeschuh-Hochtour Jungfraujoch-Lötschental

Über Jungfraujoch vorbei an Jungfrau, Mönch, Aletschhorn

Region: Schweiz

Reiseart: Geführte Schneeschuhtouren

Dauer: 3 Tage

Zeitraum: 25.03.2022 - 27.03.2022

Preis ab:

Weitere Beiträge zum Thema

on