Zeitraum: 21.07.2024 - 31.07.2024
Dauer: 11 Tage
Preis: CHF 2'420

Trekking Peaks of the Balkans

Trekking/Kulturreise im Dreiländereck

Lerne die schönsten Täler des Balkans kennen auf dieser 11-Tage-Reise. Du besteigst einige der höchsten Gipfel und erfährst viel über die Menschen und ihre Kultur.

Die Reise führt uns in die Peaks-of-the Balkan Region am Dreiländereck Albanien, Kosovo und Montenegro. Wir wandern abseits der bekannten Pfade. Unser Reiseleiter schafft den täglichen Kontakt mit den Einheimischen. Wir hören ihre Lebensgeschichten und sprechen über die Konflikte, die es in dieser Region gegeben hat. Diese abwechslungsreiche Reise ist eine schöne authentische Mischung aus Trekking und Kulturreise in einer noch wenig bekannten Region Europas.

Die Reise führen wir in Zusammenarbeit mit Albanien Reisen durch.

Tour-Details

Reiseart:

Individualreisen | Trekking- & Aktivreisen | Wanderreisen

Region:

Albanien | Europa

Zeitraum:

21.07.2024 - 31.07.2024

Preis, Details:

  • CHF 2’420
  • Zuschläge
  • CHF 160 Einzelzimmer für 6 Nächte
  • Kleingruppen
    CHF 80 bei 5 P
    CHF 150 bei 4 P
  • Individualreise, auf Anfrage

Hinweise:

  • Programm- und Preisänderung vorbehalten
  • inkl. Flug
  • inkl. myclimate
  • Kleingruppenzuschlag bis 5 P

Gruppe:

In Kleingruppen 4-12 P. - für alle

Komfort:

  • Hotelübernachtung
  • Gepäcktransport

Anreise:

  • Flug mit Air Montenegro ab Zürich
  • Der Flug wird von BergFrau koordiniert
  • Anreise mit Bahn & Schiff ist möglich

Trekking Peaks of the Balkans. Höhepunkte

  • Abwechslungsreiche Reise abseits der bekannten PoB-Etappen
  • Besteigung des höchsten Gipfels Kosovos (Gjeravica, 2656m) und Montenegros (Zla Kolata, 2534m)
  • Bootsfahrt durch die traumhafte Drini-Schlucht und Erholung am Shala-Fluss
  • Übernachtung bei einer albanischen Familie zu Hause
  • Weindegustation in einer der bekanntesten Weingüter Montenegros

 

Verlängerungsmöglichkeit für Ferien am Meer

Leistung

Reisegarantie

Deutschsprachige Reiseleitung
Entscheidend für den Genuss und die kenntnisreiche Kulturvermittlung ist der einheimisch, deutschsprechende Wander- und Reiseleiter.

Inklusive

  • Hin- und Rückflug nach Podgorica mit Air Montenegro ab Zürich
  • 10 Übernachtungen in Hotels & Gasthäusern (4x im Hotels/Gasthaus im Doppelzimmer, 5x in einfachen Gasthäusern im Mehrbettzimmer, 1x bei einer Familie Zuhause im Mehrbettzimmer)
  • Vollpension während der gesamten Reise (10x Abendessen, 6x Lunchpaket während Wanderungen, 3x Mittagessen)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort
  • Diverse Transfers (Van oder 4×4) während der gesamten Reise gemäss Programmschrieb
  • Gepäcktransfer während der gesamten Reise gemäss Programmschrieb mit Fahrzeugen oder Maultieren
  • Bootsfahrt Fierze – Shala-Fluss – Koman
  • Regelung der Grenzformalitäten, Grenzübergänge zu Fuss
  • Weindegustation im Montenegro
  • Trinkgelder Fahrer & Gasthäuser
  • CHF 5.- Spende ans Hilfswerk Besa für wohltätige Projekte
  • myclimate – Klimaschutzbeitrag
  • Prämie und Servicepauschale für gesetzliche Reisegarantie


exklusive

  • Reise-/Annullationsversicherung – Kann bei BergFrau abgeschlossen werden
  • Änderungen im Programm infolge äusseren Einflüssen wie Wetter, Politik, Pandemie etc.

Anforderungen, Details

Das Trekking dauert 6 bis 7 Std., dafür braucht es eine sehr gute Grundkondition und Trittsicherheit. Tägliche Höhendifferenz zwischen 500 bis 1250m müssen bewältigt werden. Die Besteigung des Kolatas (9.5 Std.) ist optional und kann vor Ort entschieden werden. Teils sind die Wege ruppig und steil, aber nicht exponiert.

Falls du auf der Suche nach einer einfacheren Wanderreise bist, könnte auch die 8-tägige Tour «Zu Gast in den Albanischen Alpen» das Richtige für dich sein

Schwierigkeitsgrad: SAC T2-T3

Allgemeiner Hinweis
Fahrten bis max. 2 Std. müssen in Kauf genommen werden
Wir bitten um Verständnis, dass die Strassen noch nicht dem mitteleuropäischen Standard entsprechen. Die aktuellen Regierungen sind jedoch sehr bemüht dies zu verbessern


Übernachten
in Hotels & Gasthäusern

  • 4x im Hotels/Gasthaus im Doppelzimmer,
  • 5x in einfachen Gasthäusern im Mehrbettzimmer,
  • 1x bei einer Familie Zuhause im Mehrbettzimmer

Programm

Mahlzeiten: F = Frühstück / M = Mittagessen/ A = Abendessen

1. Tag. Anreise

Hinflug mit Air Montenegro ab Zürich um 16:10 Uhr. Ankunft in Podgorica, Montenegro um 17:55 Uhr. Es geht direkt zum Hotel in Podgorica. Gemeinsames Abendesse und Besprechung der nächsten Tage.

Wanderprofil: Kein Wandertag
Übernachtung in Podgorica in einem Hotel | (-/-/A)

2 Tag. Trekking von Selce nach Vukel

Transfer nach Selce, Albanien. Von dort starten wir unser erstes Trekking in das kleine Dorf Vukel. Hier ist der Tourismus noch nicht angekommen. Lediglich eine Schotterstrasse führt dorthin und es gibt noch keine Gasthäuser oder Hotels. Dafür ist die Gastfreundschaft bei der Familie, bei der wir nächtigen umso grösser.

Wanderprofil: T2 +980m / -850m, 11 Km, ca. 6 Std.
Übernachtung in Vukel bei einer Familie | (F/L/A)

3 Tag. Trekking von Vukel nach Lepushë

Unsere nächste Etappe führt uns vorbei an mehrere Alpen bis wir das Dorf von Lepushë erreichen. Unterwegs kommen wir immer wieder ins Gespräch mit freundlichen Hirten, die uns herzlich Begrüssen und uns ihre Milch & Käse anbieten. In Lepushë angekommen, sind die ersten Zeichen von Tourismus bereits sichtbar, dies steht in Zusammenhang mit der neu asphaltierten Bergstrasse. Eine Region, die Dank des Tourismus die Auswanderung junger Leute drosselt. Von Luijgi’s Gasthaus sehen wir das Karanfili-Gebierge und den Taljanka-Gipel (2057m), zu welchen wir übermorgen aufbrechen werden.

Wanderprofil: T3, +1’230m / -650m, 16km, ca. 6.5 Std.
Übernachtung in Lepushë in einem Gasthaus | (F/L/A)

4. Tag. Trekking von Lepushe nach Vermosh

Von Lepushë aus vertreten wir uns die Beine bis zum Gipfel von Greben (1840m). Die Wanderung gehört noch zu den unbekannten in der Region und man trifft kaum auf andere Wanderer. Die Sicht auf das Karanfili-Massiv ist atemberaubend. In Vermosh angekommen, wartet ein Mittagessen auf uns. Anschliessend geht es mit dem Transfer zurück zu Lujigi nach Lepushë. Am Nachmittag etwas freie Zeit, um sich zu erholen.

Wanderprofil: T2, +550m / -770m, 11 Km, ca. 5 Std.
Übernachtung in Lepushë in einem Gasthaus | (F/M/A)

5. Tag. Trekking von Lepushë nach Montenegro ins Grebaja-Tal

Heute findet eine Grenztrekking statt. Von unserem Gasthaus in Lepushë geht’s los ins Grebaj-Tal nach Montenegro. Das Trekking führt uns zuerst durchs Dorfzentrum von Lepushë, dann weiter dem Wald entlang und rauf zur Alp von Lepushë. Vorbei am Grenzstein, erreichen wir den Taljanka. Von dort aus (auf alb. Maja Vajushes) bestaunen wir das Karanfili-Gebierge, bevor es nach dem Mittagslunch ins Grebaj-Tal geht. Übernachtung in kleinen Hütten inmitten des Grebaja-Tals.

Wanderprofil: T3, +890m / -1020m, 12km, ca. 6 Std.
Übernachtung in Grebaj in kleinen Hütten | (F/L/A)

6 Tag. Trekking von Babino Polje nach Doberdol

Mit dem Van geht es vorbei am Plave-See nach Babino Polje. Etwas oberhalb von Babino Polje starten wir unser Trekking. Nachdem wir den schönen Jezero-See passieren, geht es weiter in Richtung Doberdol, zurück nach Albanien. Wir übernachten bei Bashkim auf der Alp. Bashkim war früher Hirt und betreibt heute das Gasthaus. Er ist auch ein passionierter Handwerker und hat alles auf der Alp selbst gebaut.

Wanderprofil: T2, +750m / – 650m, 13km, 6Std.
Übernachten in Doberdol in einer einfachen Hütte | (F/L/A)

7 Tag. Besteigung des Gjeravica Gipfel, Kosovos höchster Berg, 2’656m

Von Albanien aus besteigen wir heute den höchsten Berg des Kosovos, den Gjeravica (2’656m). Vorbei am “Herzli-See” und an den Gjeravica-Seen, erreichen wir den Gipfel, von wo aus wir nach Kosovo sehen können. Nach dem Lunch wandern wir ins kleine Bergdorf «Gropat e Erenikut» nach Kosovo, anschliessend geht es mit dem Geländewagen in die schöne Altstadt von Prizren. Am Abend flanieren wir gemeinsam in der Altstadt, wo auch viele Albaner aus der Schweiz gerade hier ihre Ferien verbringen.

Wanderprofil: T3, +970m / -1200m, 16km, 7Std.
Übernachtung in Prizren in einem Hotel| (F/L/A)

8 Tag. Kulturtag im Kosovo

Kleiner Spaziergang durch Prizren und zur Festung. Anschliessend Transfer nach Albanien ins Valbona-tal. Unterwegs besuchen wir in Gjakova die historische Hamudi Moschee, welche 1592 erbaut wurde. Sie gilt architektonisch als Unikat im Kosovo.

Wanderprofil: Kein Wandertag
Übernachtung in Valbona in einem Gasthaus (F/M/A)

9. Tag. Trekking von Valbona nach Cerem
event. Besteigung Zla Kolata (2534m)

Wir wandern von Valbona nach Cerem, über den Preslopi-Pass. Vom Pass aus Besteigungsmöglichkeit des Zla Kolata (optional), den höchsten Gipfel von Montenegro (2534m). Übernachtung in einem einfachen Gasthaus bei Kujtims Familie.

Wanderprofil: Ohne Gipfelbesteigung, T3, +1220m / – 1030m, ca. 14km, ca. 7 Std.
Mit Gipfelbesteigung, T4, +1’720m / – 1530m, 21km, ca. 9.5 Std.
Übernachtung in Cerem in einem Gasthaus (F/M/A)

10 Tag. Bootsfahrt auf dem Komanstausee und Erholung am Shala-Fluss

Nach den letzten Trekkingtagen haben wir uns etwas Erholung verdient. Transfer nach Fierze, wo wir auf ein kleines Boot umsteigen. Die traumhafte Bootsfahrt auf dem Komanstausee führt uns weiter in einen Arm des Sees zum Shala-Fluss. Nachdem Mittagessen haben wir die Möglichkeit uns am Fluss zu erholen und zu baden, bevor es anschliessend nach Koman geht. Ein Transfer (1.5 Std.) bringt uns nach Shkodra, wo wir heute die letzte Nacht verbringen und bei albanischer Musik die Reise ausklingen lassen.

Wanderprofil: Kein Wandertag
Übernachtung in Shkodra in einem Hotel (F/M/A)

11 Tag. Shkodra & Weindegustation, Rückflug

Nach einem Morgenspaziergang in der Altstadt von Shkodra, geht es nach Podgorica zum grössten Weingut des Landes. Nach der Führung und Weindegustation fahrt zum Flughafen. Rückflug mit Montenegro Airlines ab Podgorica um 17:00 Uhr. Ankunft in Zürich um 19:00 Uhr.

(F/-/-)

 

Orte

Mögliche Orte dieser Tour:
  • Karanfili-Massiv
  • Podgorica
  • Valbona

Programmänderung vorbehalten

Galerie-Bilder

Nützliche Informationen

Albanien-Süd wandern Gjirokastra
Wandern Albanien
Trekking Marokko Wüste Anti-Atlas

Reiseerlebnisse

Schneeschuhwandern Berner Oberland
Wandern Alpstein Sommer Thurfälle
Wandern in Marokko. Essaouira
BergFrau Wandern Amden. Rund um den Mattstock

Reiseleitung

Downloads

on
Datenschutz
Wir, BergFrau GmbH (Firmensitz: Schweiz), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, BergFrau GmbH (Firmensitz: Schweiz), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.