Zeitraum: 17.04.2022 - 18.04.2022
Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 519.-

Alpine Schneeschuhtour Breithorn, 4164m

Knacke die magische 4000 Meter Grenze!

Die Schneeschuhtour zum Breithorn ist eine leicht-mittel schwere Schneeschuh-Hochtour im Wallis.

Knacke die magische 4000 Meter Grenze und erreiche im Winter auf Schneeschuhen das Breithorn, 4164 m. Herzliche Gratulation zu diesem stolzen 4000er! Unterhalb vom Breithorn bietet das Gelände diverse Möglichkeiten für die Ausbildung. Über das ganze Wochenende wirst du von traumhaften Ausblicken über das Monte-Rosa-Massiv begleitet.

 

Anforderung Schneeschuh-Hochtour

Technik mittel
Alpintechnik: Grundkurs oder ähnliche Vorkenntnisse erforderlich
Gelände: Längere steile Passagen und Traversen, auch über Gletscher

Kondition mittel
Gehzeiten von 4–6 Std., bis ca. 1000 Höhenmeter, ca. 250 Höhenmeter/Std.

 

BergFrau bietet diese Tour an in Zusammenarbeit mit Mammut Alpine School

Tour-Details

Reiseart:

Geführte Schneeschuhtouren | Mehrtagestour

Region:

Schweiz

Preis, Details:

Anmeldung
bis 10 Tage vor Tourbeginn

Abmeldung
gemäss AGB Mammut AlpineSchool

COVID-19
Unser Schutzkonzept findest du hier

Hinweise:

  • Programm- und Preisänderung vorbehalten

Gruppe:

3-6 Gäste pro Bergführer

Anreise:

Treffpunkt
11.15 Uhr – Mammut Store Zermatt

Abreise
Ca. 15.00 – Mammut Store Zermatt

Leistungen

Inklusive

  • Führung und Betreuung durch Bergführer
  • Übernachtung mit Halbpension: 1x Hütte (Lager)
  • Mammut Safety Equipement zum Testen (Lawinenausrüstung im Wert von CHF 49.-)
  • Mammut Bekleidung zum Testen
  • 15% Rabatt für deinen Einkauf auf mammut.com

Exklusive

  • Anreise (Parkgebühr CHF 15.50/Tag)
  • Transporte (Bergbahn ca. CHF 50.-)
  • Zwischenverpflegung und Getränke
  • nicht SAC/Alpenvereinsmitglied Hüttentaxe ca. CHF 12.-/Nacht
  • Schneeschuhe CHF 40.- (inkl. Stöcke)
  • Gletscherausrüstung CHF 45.- (Anseilgurt, Pickel, Steigeisen)

Programm Schneeschuhtour Breithorn

Unterkunft
Gandegghütte 3030 m

Tag 1 Individuelle Anreise nach Zermatt. Begrüssung und Orientierung über das bevorstehende Wochenende durch den Bergführer. Die Bahn bringt dich auf den Trockenen Steg. Auf einer Eingehtour über den Oberen Theodulgletscher vor der mächtigen Matterhorn Ostwand werden dir Tipps zur Gehtechnik sowie der Umgang mit Pickel und Steigeisen vermittelt. Geniesse anschliessend ein feines Hüttenznacht und das gemütliche Beisammensein. (Distanz: 4 km. Gehzeit: ca. 2-3 h. Auf/Abstieg: 300/0 Hm)

Tag 2 Vom Trockenen Steg mit der Bahn zum Klein Matterhorn. Nun traversierst du das Breithornplateau, eine vergletscherte Hochfläche von eindrücklicher Dimension. Im Steilhang zum Gipfel kommen die am ersten Tag erworbenen Kenntnisse übers Steigeisengehen und die Pickelhandhabung zum Zuge. Der Aufstieg zum höchsten Punkt lohnt sich in jeder Hinsicht. Nebst dem grossartigen Gefühl, mit eigener Kraft auf einem 4000er zu stehen, erwartet dich eine gewaltige Rundsicht von den westlichen Walliser 4000ern, Mont Blanc Gebiet, Gran Paradiso Kette mit Aostatal, Poebene bis hin zur fernen Bernina Gruppe und den Berner Alpen. Herzliche Gratulation zu diesem stolzen 4’000er!

Der Abstieg erfolgt bis zur Station Klein Matterhorn, wo dich die Bahn wieder nach Zermatt bringt. Individuelle Heimreise. (Distanz: 5.5 km. Gehzeit: 3-4 h. Auf-/Abstieg: 570 /570 Hm)

Ausrüstung

Mietmaterial

Unser Bergführer bringt das bestellte Mietmaterial an den vereinbarten Treffpunkt. Folgendes Material kann bei uns gemietet werden:

  • Barryvox (LVS-Gerät)
  • Lawinen-Sonde
  • Lawinen-Schaufel
  • Schneeschuhe von MSR
  • (Teleskop)-Skistöcke von Leki
  • Anseilgurt mit 1 Safelock Karabiner
  • Gletscherpickel
  • Steigeisen mit Antistoll (passend für Ski-, Wander- und Bergschuhe)

Technische Ausrüstung

  • LVS-Gerät (Lawinen-Verschütteten-Suchgerät)
  • Lawinen-Sonde
  • Lawinen-Schaufel
  • Tourenrucksack (ca. 30 l)
  • Schneeschuhe mit Laufbindung und Steighilfe
  • (Teleskop)-Skistöcke
  • Anseilgurt mit 1 Safelock Karabiner (oder 2x Schraubkarabiner)
  • Gletscherpickel
  • Steigeisen mit Antistoll (passend für Ski-, Wander- und Bergschuhe)
  • Gamaschen (optional)

Bekleidung

  • Hardshell-Jacke und 1x Hose (wind- und wasserdicht)
  • Hochtouren- oder Trekkinghose
  • Soft Shell und/oder Fleecejacke
  • Daunenjacke
  • Funktionelle Unterwäsche kurz/lang
  • Mütze/Stirnband und Cap/Hut
  • Handschuhe (1x dünn; 1x warm, wind- und wasserdicht)
  • Funktionssocken und Ersatzsocken
  • Bergschuhe (mind. knöchelhoch, stabile Sohle)

Übernachtung Hütte

  • Persönliche Toilettenartikel, evtl. Ohrpropfen
  • Bekleidung für Hüttenleben (Minimum)
  • Hüttenschuhe sind vorhanden
  • Innenschlafsack aus Seide oder Baumwolle (aus Gründen der Hygiene)
  • Schutzmaske
  • Desinfektionsmittel
  • SAC-/Alpenvereinmitgliedsausweis (falls vorhanden)

Verpflegung

  • Frühstück und Abendessen in der Hütte
  • Tee und Lunch muss selber mitgenommen oder kann im Dorf bzw. in der Hütte gekauft werden
  • Zwischenverpflegung (z.B. Riegel, Trockenfrüchte, Trockenfleisch)

Diverses

  • Sonnen- und Skibrille
  • Sonnen- und Lippencrème (LSF 30 oder mehr)
  • Fotoapparat und Feldstecher (optional)
  • Halbtax-Abonnement (falls vorhanden)
  • Thermosflasche aus bruchsicherem Material
  • Stirn- oder Taschenlampe mit neuer Batterie
  • Kleine Apotheke für persönlichen Bedarf

Galerie-Bilder

Nützliche Informationen

Reiseerlebnisse

Weitere News laden

Reiseleitung

Downloads

on