Zeitraum: 22.03.2025 - 29.03.2025
Dauer: 8 Tage
Preis: CHF 3'360

Abenteuer Lappland Huskysafari

Norwegen. Hundeschlittentour mit Polarlicht

Es wird dich begeistern und ein richtig aussergewöhnliches Abenteuer werden: Du bekommst vier Hunde, die gerne kuscheln und einen Rennschlitten.

Es sind gesunde Tiere, die viele Rennen laufen. Vier Tage gleiten wir mit den Huskies durch grandiose Winterlandschaften mit Bergen, Wälder, über gefrorene Seen im norwegischen Lappland. Sápmi nennen die indigenen Samen ihr angestammtes Siedlungsgebiet.

Wir werden begleitet werden von erfahrenen Guides und einem Musher. Die Huskyfarm ist klein, fein und persönlich. BergFrau hat den Kleinbetrieb ganz bewusst ausgewählt. Wir werden persönlich und individuell betreut. Den ersten Tag werden wir eingeführt. Das Umgehen mit den Hunden und Schlitten muss gelernt sein.

Am Nordlichtgürtel kannst du in klaren Nächten häufig Polarlichter sehen.

Tour-Details

Reiseart:

Trekking- & Aktivreisen

Region:

Europa | Lappland Winter im Nordlicht

Zeitraum:

22.03.2025 - 29.03.2025

Preis, Details:

CHF 3’360 ab 5 Teilnehmenden
CHF 3’420 bei 4 Teilnehmenden

Hinweise:

  • Programm- und Preisänderung vorbehalten
  • exkl. Flug
  • inkl. myclimate
  • Kleingruppenzuschlag bis 5 P

Gruppe:

max. 6 Teilnehmende, für alle

Komfort:

  • Gepäcktransport

Anreise:

Höhepunkte Huskysafari

Finnmark
Ist eine norwegische Provinz und heisst Feld der Samen. Etwa die Hälfte aller norwegischen Samen leben hier.

Huskysafari
Tauche ein in die einzigartige Wildheit Nord-Lapplands. Du bist du den ganzen Tag mit den Hundeschlitten unterwegs, erlebst die unberührte Natur, versorgst die Hunde und übernachtest in rustikalen Blockhütten. Und: Du bist auch mit den kalten Temperaturen konfrontiert. Das Erlebnis mit Huskies ist sehr intensiv.

» mehr zu Husky und Schlittenfahrt:

Das Fahren mit den Hundeschlitten ist nicht schwierig, gelenkt wird durch Gewichtsverlagerung und wichtigen Krallen-Bremsen. Teilnehmende sollten darum nicht weniger als 50 kg wiegen. Wir fahren über karge Bergrücken und zugefrorene Seen und Flüsse, über Moore der unerschlossenen Weiten in der Tundra Lapplands. Die Tagesetappen liegen bei 40-45km/Tag und sind witterungsabhängig. Die Route wird von den Guides und Mushers je nach Wetterlage, Schnee und Kondition der Teilnehmenden sowie Sicherheitsaspekten festgelegt. Die Sicherheit steht bei allen Entscheidungen an oberster Stelle.

Nordlichter, Polarlichter
Der 66. Breitengrad ist am Nordlichtgürtel und du kannst in (fast) jeder klaren Nacht Nordlichter sehen.

Ein Polarlicht ist ein Fest der Lichter in den arktischen Nächten – besonders im Februar und März. Am Nordpol Nordlicht genannt sind es geladene Teilchen des Sonnenwindes, die bei starker Sonnenaktivität die Nacht erhellen. Nordlichter, Sternenhimmel und der Mond hüllen die Winter-Landschaft in eine geheimnisvolle Dämmerung.

» Nordlichter fotografieren erfolgreich

Wildlife
Wölfe, Luchse, Vielfrass, Füchse, Adler und Bartkauz, «Lappland-Eule» genannt, leben in dieser Wildnis des Naturreservates Vindelfjällen. Wir werden sie nicht zu Gesicht bekommen können wegen den Huskies. Hingegen begegnen wir Rentiere und ab und zu Elchen mit ihren stattlichen Geweihen. Sicher wirst du viele Schneehühner sehen. Das Schneehuhn ist der am weitesten im Norden vorkommenden Hühnervogel der Erde.

Unterkunft
Am Anfang und am Ende sind wir einem ortstypischen Haus untergebracht. Es sind Doppel- und Mehrbettzimmer. Teilweise mit Sauna. Unterwegs sind es traditionelle Gammen, kleine Torfhütten oder Berghütten ohne Strom. Wasser holen wir aus zugefrorenen Seen. Wir kochen immer im Team. Das Essen wird vorgängig eingekauft. Sei es vegetarische Mahlzeiten oder Mahlzeiten mit lokalem Fleisch und Fisch.

Musher und Guide
Steffi und Willem begleiten diese Tour. Die besonders enge Verbindung zwischen Mensch, Hund und Natur ist ihnen besonders wichtig. Sie haben eine langjährige Erfahrung. Sie stellen sicher, dass das Abenteuer immer an die aktuellen Gegebenheiten im Land und an das Wetter angepasst werden. Sie leben eng mit ihren Alaskan Huskys zusammen.

Steffis und Willems Motto
Als Sportler sind wir nicht nur für uns verantwortlich, sondern auch für unsere Hunde. Als Guides sind wir nicht nur für uns und unsere Hunde verantwortlich, sondern auch für unsere Teammitglieder.

Leistung

Im Preis inbegriffen
• Übernachtung in Blockhütte auf der Huskysafari
• Vollpension
• Transfers
• inkl. myclimate, Klimabeitrag
• Thermobekleidung für die Dauer des Aufenthalts – Overall, Winterstiefel
• Musher, lokale Begleitung auf der Huskysafari
• Prämie und Servicepauschale für gesetzliche Reisegarantie
• Organisation Claudia Schmid
• Leitung. Deutsch sprechende:r Guide/Musher:in

Nicht inbegriffen
• Flug Zürich – Ivalo oder Kirkenes – Zürich – Der Flug kann von BergFrau organisiert werden. Bearbeitung CHF 45
• Mahlzeiten bei Hin- und Rückreise
• Versicherungen: Reiseannullation, Gepäck, Personen Assistance – kann bei BergFrau abgeschlossen werden.
• Programmänderungen und Mehrkosten wegen äusserer Einflüsse wie Wetter, Pandemie etc.
• Persönliche Ausgaben für Getränke, Souvenir
• Trinkgelder

Anforderung für das Hundeschlittenführen

Teamgeist
Das Wichtigste ist der Teamgeist und die Bereitschaft, bei den notwendigen Tätigkeiten mit Hand anzulegen. Wir müssen selbst die Blockhütte heizen, Wasser holen, Essen kochen etc. In der Hütte kochen wir zusammen. Die Hütte muss am Schluss wieder aufgeräumt werden.

Vorkenntnisse
Es sind keine Vorkenntnisse im Hundeschlittenfahren erforderlich.

Fitness
Diese Huskysafari ist ein Aktivurlaub und erfordert eine sehr gute Fitness. Die Temperaturen können von 0°C bis -30°C reichen und du verbringst mehrere Stunden draussen auf den Kufen der Schlitten und mit der Versorgung der Hunde. Du solltest darauf gefasst sein und nur gesund und in guter körperlicher Verfassung sein, um den  Hunden bei einem Anstieg auch helfen zu können.

Verantwortung für Hunde
Jede:r ist selbst zuständig für die Hunde. Du wirst sie an- und abspannen und ihnen reichhaltige Nahrung füttern. Für die Nacht richtest du ihnen ein dickes Strohbett. Du wirst die Hunde als starke und verlässliche Zugtiere kennen lernen. Zwischendurch wollen sie auch mal richtig gestreichelt werden.

Viel Spass!

Programm Lappland Huskysafari mit Polarlicht

1. Tag
Anreise von Zürich nach Ivalo oder Kirkenes.
Transfer nach Varanger Fjord, 150-180 km, ca. 2-3h Fahrzeit. Übernachtung nicht weit von der Huskyfarm entfernt, in einem ortstypischen Haus.
Nach dem Eindunkeln können wir jeden Abend mit Glück die Vielfalt der Polar-/Nordlichter bewundern.

2. Tag
Heute lernen wir das Hundeteam kennen. Wir bekommen theoretische und praktische Einweisung in das Hundeschlittenfahren und machen schon eine kleine Hundeschlittentour. Wir übernehmen die speziell warme Winterkleidung – Overalls, Schuhe, Socken, Handschuhe. Wir behalten diese als Ergänzung zu unserer eigenen Kleidung die ganze Woche.

Den Abend verbringen wir im Basecamp, wo wir uns noch einmal intensiver mit der kommenden Expedition beschäftigen.

3. – 6. Tag Huskysafari
Heute geht es los. Gemeinsam gehen wir nochmal alle Fragen durch. Wir erleben Aufregung und Freude der Hunde vor dem Start und geniessen nachher die grosse Stille der Natur, sobald die Gespanne in Bewegung sind. Mit den Schlitten gleiten wir über die gefrorenen Seen, den Fjäll rauf und runter und erleben die Tundra: Weit, weiss und schier endlos.

Wir übernachten in traditionellen Gammen, kleine Torfhütten oder Berghütten ohne Strom. Wasser holen wir aus zugefrorenen Seen.
Nach den intensiven Tagen mit den Hunden und der einzigartigen Landschaft fällt der Abschied nach all den gemeinsamen Tagen nicht einfach.

7. Tag
Den letzten Tag verbringen wir wieder im gleichen Haus wie zu Beginn der Woche. Hier kannst du einfach den Tag entspannt geniessen oder eine Schneeschuhtour machen. Als besonderes Erlebnis empfehle ich den Besuch der Rentierstation. Die Rentierstation bietet verletzten und alten Rentieren einen Ort, um wieder fit für ein eigenständiges Leben in der Natur zu werden.

Bei unserem Besuch auf der Rentierstation, lernen wir die Lebensweise der Sami besser kennen. Du kannst die sonst scheuen Rentiere selbst zu füttern und Zeit mit diesen ruhigen Tieren verbringen. Die Besitzerin der Aufzuchtstation erzählt gerne über ihr Leben und die Arbeit.

8. Tag Rückreise in die Schweiz
Transfer nach Ivalo oder Kirkenes und Rückflug nach Zürich.

Verlängerung möglich mit Tour Outdoor aktiv vom 15.03. bis 22.03.2025
Bitte anfragen.

Orte

Mögliche Orte dieser Tour:
  • Utsjoki Finnland

Programmänderung vorbehalten

Galerie-Bilder

Nützliche Informationen

Huskysafari Lappland Norwegen
BergFrau Lappland. Wintersport
Lappland Nordlicht im Vollmond

Reiseerlebnisse

Städtereise Napoli, Neapel und Vesuv
Lunana Snowman Trek Bhutan Trekking
BergFrau Trekking Dolpo, Dolpopa: Bewohner Dolpos
Schneeschuhwandern Berner Oberland

Reiseleitung

Downloads

Lappland Huskysafari Norwegen

Programm Huskysafari mit Polarlicht

Höhepunkte Huskysafari mit Polarlicht Finnmark Ist eine norwegische Provinz und heisst Feld der Samen. Etwa die Hälfte aller norwegischen Samen leben hier. ...

on
Datenschutz
Wir, BergFrau GmbH (Firmensitz: Schweiz), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, BergFrau GmbH (Firmensitz: Schweiz), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.